Projekt Sportabzeichen 2021 nimmt Fahrt auf

Trotz Pandemie laufen die Planungen für die neue Sportabzeichensaison beim Stadtsportverband Herford auf Hochtouren. Belinda Peerenboom-Brinkmann und Bruno Obens bilden ein neues Team und wollen Klaus Puchalla in seiner Funktion als Sportabzeichenbeauftragter tatkräftig unterstützen. Innerhalb kürzester Zeit wurde ein Konzept erstellt, welches für mehr Anerkennung, mehr Unterstützung und am Ende hoffentlich auch für mehr Prüferinnen und Prüfer steht.

Für die Sponsorenakquise zeichnet sich vor allem Bruno Obens verantwortlich. Er möchte einen Förderkreis an Unterstützern aufbauen, damit das Team besser ausgerüstet werden kann. Kosten entstehen für den SSV beispielsweise bei der Ausbildung von Prüfer*innen, bei der einheitlichen Kleidung und zukünftig soll außerdem auch eine Aufwandsentschädigung für die Engagierten ermöglicht werden. Erste Erfolge konnten dabei schnell verbucht werden, wie Bruno mitteilt: „Ich freue mich sehr darüber, dass uns die Menke Möbelwerke als erster Sponsor eine Zusage für unser Projekt gegeben haben. Nur mit der Hilfe der hiesigen Wirtschaft können wir den Sportabzeichen-Standort Herford nachhaltig sichern.“

Das Anwerben neuer Prüferinnen und Prüfer ist hingegen Steckenpferd von Belinda Peerenboom-Brinkmann. Die umtriebige Herforderin kann ebenfalls auf ein gutes Netzwerk in der Stadt vertrauen und möchte über verschiedene Wege Menschen ansprechen, damit sie sich aktiv beim Sportabzeichen engagieren. Auch in diesem Bereich sind schon erste Erfolge zu verzeichnen: „Die Gespräche mit dem KMG waren sehr vielversprechend. Die Schule sieht eine klassische Win-Win-Situation und möchte dafür werben, dass Schülerinnen und Schüler sich beim Sportabzeichen engagieren“, erzählt Belinda.

Profitieren werden von der emsigen Arbeit der beiden SSV-Akteure neben dem Prüferteam vor allem die aktiven Sportlerinnen und Sportler. Denn während der Saison, welche normalerweise von Mai bis Oktober dauert, sind zwei Abnahmetermine pro Woche üblich. Ein Pensum, was mit der aktuellen Manschaftsstärke nur schwer aufrechtzuerhalten wäre. Coronabedingt ist der Start für dieses Jahr aber noch nicht fest terminiert, wie Klaus Puchalla betont: „Wir hoffen natürlich alle auf einen Start noch im Mai. An der frischen Luft und mit Abstand lässt es sich am sichersten Sport treiben. Sobald die Stadt hier die Tore öffnet, rennen uns die Leute die Bude ein.“

Sportabzeichen 2021

Klaus Puchalla, Julian Schütz, Bruno Obens und Belinda Peerenboom-Brinkmann (von links nach rechts) freuen sich auf die neue Sportabzeichen-Saison

 

Reichlich Bewegung also beim Stadtsportverband Herford, der interessierte Bürgerinnen und Bürger dazu ermutigen möchte, sich in der Geschäftsstelle unter 05221/189454 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden, wenn sie sich ein Engagement im Bereich Sportabzeichen vorstellen können.

Geschäftsstelle

Julian Schütz
Rathausplatz 1
32052 Herford
Tel.: 05221/189-454
Fax: 05221/189-552
Raum: 317
E-Mail: stadtsportverband@herford.de

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch 13:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr
Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Sponsoren

Möchten auch Sie den Stadtsportverband Herford e.V. unterstützen?

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!
Tel.: 05221/189-454

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.